Zum Inhalt

Passwörter zwischen Firefox und Chrome synchronisieren

Mit KeePass und einem Addon pro Browser ist es möglich, von Firefox und Chrome auf dieselben Passwörter zuzugreifen. Allerdings ist der initiale Aufwand recht hoch und es ist dann bei der Nutzung nicht ganz so bequem, wie die jeweils eingebaute Passwortverwaltung. Allerdings kann man mit dieser Lösung z.B. auch die Passwörter via BoxCryptor und Dropbox, Google Drive, usw. auf verschiedenen Systemen nutzen.

Was wird gebraucht?

  1. KeePass 2: http://keepass.info/download.html
  2. KeePassHttp Plugin: https://github.com/pfn/keepasshttp
  3. Chrome Extension chromeIPass: https://chrome.google.com/webstore/detail/chromeipass/ompiailgknfdndiefoaoiligalphfdae
  4. Firefox Addon(s):
    PassIFox: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/passifox/
    oder KeeFox: http://keefox.org/ (mein Favorit)

Als erstes wird natürlich KeePass 2 installiert und das KeePassHttp Plugin. Dann eine neue Datenbank erstellen, speichern und geöffnet lassen. Wenn nun in Chrome oder Firefox die Extension/das Addon installiert werden, wird via KeePassHttp eine Verbindung vom Browser zu KeePass hergestellt. Falls unter Firefox PassIFox benutzt wird, muss unter Firefox die Einstellung „Passwörter speichern“ aktiviert sein, bei KeeFox nicht.

Aber nun zur schwierigeren Aufgabe: Passwörter aus Firefox oder Chrome in KeePass importieren

Update vom 03.08.2013: Scheinbar lassen sich die Passwortmanager der Browser einfacher aushebeln, als gedacht. Vor allem bei Chrome lassen sich scheinbar sehr einfach die Passwörter auslesen: http://raidersec.blogspot.in/2013/06/how-browsers-store-your-passwords-and.html (Quelle: heise.de)

Published inInternetSoftware

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.