Zum Inhalt

Kategorie: Android

Absturz der DKB-pushTAN App

Nachdem mein Sony Z3 Compact das Update auf Android 6.0.1 bekommen hat, funktioniert die DKB-pushTAN App nicht mehr. Die Ursache ist aber Avast Mobile Security, genauer gesagt die Funktion „Chrome Unterstützung“ (AMS > Einstellungen > Schutz), die daraufhin als Option in den Eingabehilfen der Android Einstellungen landet. Scheinbar fällt das in die Kategorie „Screenreader“, die die DKB-pushTAN App nicht mag und daher den Start verweigert. Wenn man die Problematik verstanden hat, findet man auch so einige Infos dazu im Netz: ComputerBase Forum, StarMoney Forum und Android-Hilfe.

Update vom 13.07.2016: Die neue Version 1.0.10 behebt diesen Fehler! Das Update steht via Play Store zur Verfügung:

Android 5 Lollipop – Apps und Chrome Tabs wieder trennen

Unter Android 5 Lollipop werden die Chrome Tabs per default mit in der App Übersicht angezeigt. Da diese ja auch einen Neustart überlebt, ist die App Übersicht immer mit Chrome Tabs zugemüllt. Jedenfalls empfinde ich das so. Man kann dieses Feature allerdings auch wieder deaktivieren, um damit die Tabs wieder nur in Chrome zu haben:

In den Chrome Einstellungen muss „Tabs und App anzeigen“ dazu deaktiviert werden:

Danach erscheinen die Tabs dann wieder in Chrome:

Android 5.0.2 für das Moto G (1st Edition)

Endlich hat auch mein altes Moto G der ersten Generation das Update auf Android 5.0.2 Lollipop bekommen. Das neue Material Design gefällt mittlerweile ausgesprochen gut, auch die kleinen Änderungen an der Bedienung gehen nach kurzer Zeit flott von der Hand, z.B. WLAN oder Flugzeugmodus ein- oder ausschalten.

In Sachen Performance habe ich keine Änderungen bemerkt. Nur die Integration der Chrome Tabs in die normale Historie gefällt mir nicht. Ich fände es besser, weiterhin im Chrome selbst zu sehen, mit wie vielen Tabs ich unterwegs bin, um diese dann auch in schließen zu können. Aber das ist vermutlich Geschmackssache.

 

Ich bin gespannt, ob es auch noch ein Update auf Android 5.1 geben wird…

Android 5.0.2 für das Nexus 7 (2012) wird verteilt

Mein Nexus 7 (2012) hat vorgestern das OTA Update für Android Lollipop 5.0.2 bekommen:

 

Das Update hat dann ewig gedauert (über 1 Stunde) und das Tablet fühlt sich nun träger an als vorher. Kann aber auch rein subjektiv sein. Was mir allerdings gefällt, ist das neue Design und das auf dem gesperrten Homescreen Meldungen von Apps angezeigt werden können, z.B. wenn neue Nachrichten von WhatsApp & Co. eingetroffen sind.

WLAN Reichweite erweitern

Wenn man einen zweiten WLAN Accesspoint oder auch WLAN Router ins bestehende Netzwerk hängt und einfach den Namen und das Passwort vom bereits aktiven WLAN übernimmt, kann man die Reichweite des WLANs sehr einfach vergrößern, ohne das man bei den Endgeräten (Notebook, Smartphone usw.) ein neues WLAN einrichten muss.

Überprüfen kann man das dann z.B. mit der App Wifi Analyzer.

Mein ursprüngliches WLAN ist das obere auf der Liste, das untere ist ein alter Netgear WLAN Router. Je nachdem, zu welchem der beiden der Empfang besser ist, verbindet sich das Smartphone passend. DHCP ist nur auf dem oberen Router aktiv, auf dem unteren deaktiviert, wie auch alle anderen „Zusatzfunktionen“.

Chrome zeigt unter Android weiße bzw. leere Seiten

Seit den letzten ein oder zwei Updates hat Chrome unter Android die dumme Angewohnheit, ab und an weiße bzw. leere Seiten anzuzeigen. Dabei ist es egal, welche Seiten man versucht aufzurufen, denn auch Seiten von Google selbst sind betroffen.

So sieht die leere Seite aus:

Und so sollte die Seiten eigentlich aussehen:

Den Cache zu leeren oder sonst irgendwie an den Einstellungen rumzuspielen, hat bei mir keinen Erfolg gebracht. Aber scheinbar bin ich auch nicht ganz alleine mit diesen Problem, wenn man mal einen Blick auch die Chrome Seite im Play Store wirft:

Kleines Update vom 06.08.2014: Das Problem ist als Bug scheinbar schon seit Februar 2014 bekannt: Issue 342190: OOM conditions killing foreground render process
Scheinbar steht auch ein möglicher Bugfix für die Beta Version in den Startlöchern: https://code.google.com/p/chromium/issues/detail?id=399521#c2

Update vom 25.08.2014: Das letzte Update von Chrome hat das Problem behoben. 🙂

Probleme mit dem Moto G nach dem Update auf Android 4.4.4

Seit einiger Zeit verteilt Motorola das Update auf Android 4.4.4 für das Moto G und auch auf meinem Moto G (alte Version mit 16 GB Speicher) ist es mittlerweile angekommen. Es gibt jetzt ja auch eine Version mit 8 GB Speicher, einem Micro SD Slot und 4G (also LTE), zu der ich wegen der Micro SD nun greifen würden.

Aber zurück zum Update: Einen Verbesserung der Leistung oder Laufzeit kann ich nicht feststellen, habe ich aber auch nicht erwartet. Allerdings beenden sich nun deutlich schneller Apps, als vor dem Update. Vor dem Update konnte ich z.B. Musik hören, mit Feedly diverse RSS Feeds browsen und die Artikel dann per Chrome lesen. Nun beendet sich Feedly ab und an, wenn ich den Artikel in Chrome lese. Ist irgendwie ärgerlich, denn dadurch lande ich bei Feedly immer wieder auf dem Home Screen und nicht mehr da, wo ich vorher war.  Kann natürlich auch an Feedly, Chrome oder einer sonstigen App liegen.

CyanogenMod auf dem Galaxy Nexus i9250 installieren

Mittlerweile ist es ja sehr einfach geworden, das Android Custom ROM CyanogenMod zu installieren, aber bei meinem alten Galaxy Nexus i9250 bin ich trotzdem erstmal gescheitert. Nach viel hin und her, habe ich die Lösung hier gefunden: Universal ADB (Android Debug Bridge) Driver for Windows

Mit diesem Treiber hat dann alles mit dem automatischen Installer hervorragend geklappt.

Wiederherstellung von WhatsApp Nachrichten schlägt fehl

Vor einiger Zeit hat WhatsApp angefangen, unter Android die lokale Datenbank auf dem Handy zu verschlüsseln. Das erhöht zwar (etwas) die Sicherheit, erschwert aber leider auch den Umzug alle WhatsApp  Chats auf ein neues Handy. Im Endeffekt liegts am Google Account, mit dem das Android Handy eingerichtet ist. Auf meinem alten Handy war das noch eine @googlemail.com Adresse, auf dem neuen aber eine @gmail.com Adresse. Dadurch hat es nicht gereicht, einfach nur den WhatsApp Ordner vom alten aufs neue Handy zu kopieren. Es kam zwar die Meldung, dass das Backup wiederhergestellt werden konnte, aber ich habe nur meine ganzen Gruppen ohne Inhalt gesehen. Von den restlichen Chats fehlte jede Spur.

Was hat geholfen? Diese Anleitung aus dem Forum von www.android-hilfe.de. Das Tool, was man dazu benötigt, ist hier verlinkt.

Was ich abweichend von der Anleitung machen musste, die mit dem neuen @gmail.com Account verschlüsselte Datei auf dem neuen Handy von msgstore.db.re.crypt5 in msgstore.db.crypt5 umbenennen. Dann konnte ich WhatsApp installieren und das Backup mit ca. 25000 Nachrichten wurde wiederhergestellt.

 

Ach ja, soviel zum Thema Sicherheit & Verschlüsselung von WhatsApp Backups. 😉

AnTuTu Benchmarks: Galaxy Nexus i9250 und Nexus 7 (2012)

Ich spiele mit dem Gedanken, mein altes Galaxy Nexus i9250 in Rente zu schicken und durch ein aktuelleres Modell zu ersetzen. Mein momentaner Favorit ist das Moto G von Motorala. Um grob abschätzen zu können, wie viel mehr Leistung das bringt, habe ich mal meine beiden Geräte mit AnTuTu benchmarken lassen:

Galaxy Nexus i9250

 

Nexus 7 (2012)

Das Moto G liegt bei gut 17.000 Punkten.