Zum Inhalt

Windows 7 Update Bereinigung

Mit dem Update KB 2852386 hat Microsoft die Möglichkeit geschaffen, Reste von alten Windows 7 Updates zu entfernen. Automatisch passiert das nicht, man muss manuell die Datenträgerbereinigung anwerfen:

datentraegerbereinigung_1

Neu ist jetzt die Option „Systemdateien bereinigen“.

datentraegerbereinigung_2

In meinem Fall können also 1,92 GB Daten von alten Windows Updates entfernt werden.

datentraegerbereinigung_3

An sich ganz nett, aber bei der Größe von aktuellen Festplatten irgendwie zu verachten, oder?

Published inWindows 7

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.