Zum Inhalt

Raspberry Pi Distro Update

Mein etwas in Jahre gekommener Raspberry Pi hat seit einiger Zeit keine Updates mehr bekommen. Auch wenn auf dem System nur noch FHEM und ein Pi-hole (in Docker) laufen, sind (Sicherheits-) Updates nicht unwichtig. Ein Blick auf die Infoseite zu Debian LTS bestätigte dann, mein raspbian auf Basis von Jessie (8) bekommt keinen Support mehr. Leider ist ein direktes Update von Jessie (8) auf Buster (10) nicht möglich bzw. nicht sinnvoll. Daher ist ein Zwischenschritt auf Stretch (9) notwendig. Im Endeffekt dauert es nur alles etwas länger, die Schritte für die Updates sind identisch. Vorab hab ich ein Backup der SD Karte mit Win32DiskImager gemacht; für alle Fälle.

Update Jessie auf Stretch:

sudo sed -i /deb/s/jessie/stretch/g /etc/apt/sources.list
sudo sed -i /deb/s/jessie/stretch/g /etc/apt/sources.list.d/*.list
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get dist-upgrade
sudo apt-get autoremove
sudo apt-get autoclean
sudo reboot

Das hat sogar komplett problemlos geklappt. Bei Update von Stretch auf Buster kam dann aber ein kleines Problem dazwischen:

sudo sed -i /deb/s/stretch/buster/g /etc/apt/sources.list
sudo sed -i /deb/s/stretch/buster/g /etc/apt/sources.list.d/*.list
sudo apt-get update

sudo apt-get upgrade
# Hier funktionierte nun apt-listchanges nicht mehr, wegen einem fehlenden Python Paket: debconf
sudo apt-get remove apt-listchanges
sudo apt-get upgrade # neuer Versuch
sudo apt-get dist-upgrade

# debconf wieder manuell installieren
wget http://ftp.de.debian.org/debian/pool/main/d/debconf/debconf_1.5.61_all.deb
sudo dpkg -i debconf_1.5.61_all.deb

sudo apt-get autoremove
sudo apt-get autoclean
sudo reboot

Das zweite Update hat deutlich länger gedauert, aber letztendlich auch funktioniert. Hier das Ergebnis:

pi@raspberrypi:~ » cat /etc/os-release
PRETTY_NAME="Raspbian GNU/Linux 10 (buster)"
NAME="Raspbian GNU/Linux"
VERSION_ID="10"
VERSION="10 (buster)"
VERSION_CODENAME=buster
ID=raspbian
ID_LIKE=debian
HOME_URL="http://www.raspbian.org/"
SUPPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianForums"
BUG_REPORT_URL="http://www.raspbian.org/RaspbianBugs"
Published inLinuxRaspberry Pi

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.