Zum Inhalt

Plesk und Let’s Encrypt: http-01 oder dns-01

Aufgrund von DNS Problemen beim Hoster dieser Domain konnte ich keine Let’s Encrypt Zerfifikate via Plesk ausstellen und verwenden. Übergangsweise habe ich dann ZeroSSL benutzt und mir manuell ein valides Zertifikat besorgt.

Da ich bisher bei der Domain in Plesk immer ein Wildcard Zertifikat genutzt hatte, war mir nicht bewusst, das auch in Plesk via http-01 Domains verifiziert werden können. Dafür sind dann keine DNS TXT Records (_acme-challenge.domain.tld) notwendig, sondern es muss ein zufälliges Token unter /.well-known/acme-challenge/ abgelegt werden. Macht Plesk auch alles automatisch.

Daher: Wenn ein Wildcard Zertifikat ausgestellt werden soll, geht das in Plesk nur via dns-01, d.h. es müssen DNS TXT Records erstellt werden. Wenn ein Zertifikat ohne Wildcard ausgestellt werden soll, läuft das über http-01.

Published inInternet

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.