Zum Inhalt

Alexa erkennt smarte TP-Link Steckdosen nicht mehr

Ich habe diverse ältere und neuere Modelle der smarten Steckdosen von TP-Link im Einsatz, hauptsächlich HS100 und KP105. Leider hat die Alexa App die nervige Angewohnheit, die Steckdosen zwischendurch als „offline“ zu erkennen, falls die Stromversorgung oder die Verbindung zum WLAN unterbrochen wurde.

Eine einfache Lösung sieht so aus: Es reicht aus, den Namen der Steckdose in der TP-Link Kasa App zu ändern und die Liste der Steckdosen in der Alexa App zu erneuern. Die unbenannte Steckdose sollte dort dann wieder steuerbar sein. Es ist nun auch möglich, der Steckdose in der TP-Link Kasa App wieder ihren ursprünglichen Namen zu geben.

Published inHome AutomationInternet

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.