Zum Inhalt

Archer VR900v mit UMTS-LTE Stick

Einleitung

Hier eine kurze Anleitung, wie man den Archer VR900v von TP-Link als 3G/4G-Router mit einem UMTS/LTE Stick nutzen kann. Welche Sticks kompatibel sind, ist nicht so einfach herauszubekommen, aber bei Amazon habe ich ein PDF gefunden, welches für den VR200v und VR900v gelten soll.

Ich habe mir einen günstigen Speedstick Basic bei eBay besorgt, der allerdings kein LTE unterstützt. Wer LTE Geschwindigkeit benötigt, wird wie üblich bei Amazon und woanders fündig.

Konfiguration

Im Router selbst muss zuerst der Betriebsmodus in der erweiterten Ansicht auf 3G/4G-Router umgestellt werden:

Evtl. verlangt der Router nun auch einem Neustart.

Ich habe die folgende Prozedur mit Data Comfort Free von der Telekom getestet. Dafür musste ich im Menü USB-Einstellungen folgende Konfiguration vornehmen und eine PIN eintragen, die ich vom Router hab speichern lassen (sieht man auf dem Screenshot leider nicht mehr).

An sich sind die vorgegebenen Einstellungen für T-Mobile alle korrekt, nur leider Benutzer und Passwort nicht. Beide müssen auf „tm“ geändert werden. Und der Authentifizierungstyp muss auf PAP umgestellt werden. Ach ja, eigentlich sollte das alles auch mit dem günstigeren Archer VR200v funktionieren.

Published inInternet

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.